Datenschutz

Datenschutzerklärung der StepWise Capital

Stand 02.01.2019

Die StepWise Capital betreibt die unter der Domain „www.stepwise-capital.de“ abrufbare Webseite (nachfolgend „Webseite“ genannt). Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung dieser Webseite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die mit Ihnen persönlich in Verbindung gebracht werden können, wie z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adressen und Ihr Nutzerverhalten.

Ihre Daten werden nach den Bestimmungen des Telemediengesetzes (TMG) und des Datenschutzrechts – insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) –, erhoben, verarbeitet und genutzt. Mittels dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Erhebung von personenbezogenen Daten auf und über unsere(r) Webseite nach Art. 13 DSGVO.

1. Erhebung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also dann, wenn Sie sich nicht für die Nutzung der Website anmelden, registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten – außer den Daten, die Ihr Browser übermittelt. Zweck dieser Datenerhebung ist es, Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen, und die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Außerdem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

  • jeweils übertragene Datenmenge

  • Website, von der die Anforderung kommt

  • Browser

  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

  • Sprache und Version der Browsersoftware

(2) Weiterhin werden bei Nutzung der Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet und gespeichert werden. Durch diese Dateien fließen demjenigen, der den Cookie setzt, (in diesem Fall also uns), bestimmte Informationen zu. Ein Cookie beinhaltet üblicher Weise den Namen der Domain, von dem es stammt, die „Lebenszeit“ des Cookies, und einen Wert, der eine zufällig generierte einmalige Nummer ist. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Zweck der Nutzung ist es, unsere Webseite nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Einige Elemente unserer Internetseite verlangen, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Diese Website nutzt Cookies in folgendem Umfang:

Transiente Cookies (Session Cookies) werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit der sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies (dauerhafte Cookies) werden automatisch nach einer bestimmten Zeit, die je nach Cookie variieren kann, gelöscht. Cookies können Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Cookies im Zusammenhang mit Diensten Dritter, wie nachfolgend beschrieben

„Web Beacons“ sind elektronische Zeichen (auch „Clear GIFs“ oder „Web Bugs“ genannt), mit deren Hilfe wir die Anzahl der Besucher der Webseite bestimmen können.

Sie können Ihre Browser-Einstellung nach Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Informationen über die Verwaltung und Löschung von Cookies sowie eine entsprechende Anleitung für die gängigen Browser sind zudem unter www.meine-cookies.org abrufbar. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht mehr alle Funktionen dieser Website nutzen können.

(3) Diese gespeicherten Informationen werden getrennt von Daten, die Sie uns eventuell haben zukommen lassen, gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit Ihren weiteren Daten, sofern sie uns übermittelt wurden, verknüpft.

2. Erhebung personenbezogener Daten bei personalisierter Nutzung (Kontaktformular)

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere persönliche Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen. Wenn zusätzliche freiwillige Angaben gemacht werden können, sind sie entsprechend gekennzeichnet. Wir erheben, verarbeiten und nutzen nur die personenbezogenen Daten, die für Ihre Nutzung der Webseite und/oder die Erfüllung eines mit uns geschlossenen Vertrages erforderlich sind, oder die Sie uns selbst haben zukommen lassen. Dabei handelt es sich insbesondere um folgende Bestands- und Nutzungsdaten, die möglicherweise über Formulare auf unserer Webseite übermittelt werden können:

  • Firma

  • Name (bestehend aus Anrede, Titel, Vorname, Nachname und Geschlecht)

  • Anschrift

  • Telefonnummer

  • Telefaxnummer

  • E-Mail-Adresse

  • Registrierungs- und Login-Daten des Nutzers

(2) Bestandsdaten und Nutzungsdaten werden von uns verwendet, um mit Ihnen gegebenenfalls ein Vertragsverhältnis zu begründen, inhaltlich auszugestalten, zu ändern oder zu beenden, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, um den Nutzer auf der Webseite einzuloggen, und um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, sofern Sie dies wünschen oder es im Rahmen des Vertragsverhältnisses notwendig oder gesetzlich erlaubt ist.

Die personenbezogenen Daten werden – mit Ausnahme der Daten, die durch die im Anschluss genannten Drittanbieter erhoben werden – innerhalb der Europäischen Union gespeichert und verarbeitet.

3. Löschfristen

Soweit diese Datenschutzhinweise nichts Anderslautendes enthalten, speichern wir Ihre Daten nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben oder verarbeitet wurden, notwendig ist, sofern gesetzlich vorgegebenene Aufbewahrungsfristen keine längere Speicherung verlangen. Das bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten nach der Bearbeitung Ihres Anliegens gelöscht werden, wenn nichts anderes vereinbart wurde oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

Bestandsdaten werden zwei Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses zum Ende des Kalenderjahres gelöscht, wenn keine längere Speicherung erforderlich und gesetzlich zulässig ist.

4. Statistische anonyme Auswertung der Nutzungsdaten

Wir sind berechtigt, zu Zwecken der Werbung, der Marktforschung oder der bedarfsgerechten Gestaltung der Website Nutzungsprofile unter Verwendung von Pseudonymen anzulegen, sofern Sie dem nicht widersprechen. Dabei werten wir insbesondere die Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken anonym aus, um die Website bedarfsgerecht zu gestalten. Sie können dieser Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch eine Mitteilung an uns widersprechen.

5. Einsatz von Matomo (ehemals PIWIK)

(1) Diese Website benutzt das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens der Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer (zu Cookies siehe obenstehende Erklärungen). Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, werden folgende Daten gespeichert:

  1. Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  2. Die aufgerufene Webseite
  3. Die Website, von der aus der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist
  4. Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  5. Die Verweildauer auf der Webseite
  6. Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite
  7. Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Website. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

(2) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; allerdings werden Sie in diesem Fall eventuell nicht mehr alle Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

(3) Durch die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer können wir deren Surfverhalten analysieren. Indem wir die gewonnenen Daten auswerten, können wir Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite sammeln. Das hilft uns dabei, unsere Webseite ständig zu verbessern und nutzerfreundlicher zu machen. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer am Schutz ihrer personenbezogenen Daten hinreichend Rechnung getragen.

(4) Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. In unserem Fall ist dies nach maximal 180 Tagen der Fall.


6. Datenschutzerklärung für die Verwendung von Google Webfonts

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. ("Google"). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:
www.google.com/fonts#AboutPlace:about
www.google.com/policies/privacy/

7. Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

8. Unterauftragnehmer und Empfänger personenbezogener Daten

Wir setzen im Rahmen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten Unterauftragnehmer ein und schließen mit diesen Auftragsverarbeitern einen Vertrag gemäß den Anforderungen des Art. 28 DSGVO.

9. Schutz der personenbezogenen Daten

Wir treffen technische und organisatorische Vorkehrungen gemäß den Anforderungen des Art. 32 DSGVO zum Schutz der personenbezogenen Daten des Nutzers. All unsere Mitarbeiter, die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, unterliegen der Pflicht, die Daten geheim zu halten. Personenbezogene Daten des Nutzers werden bei der Übermittlung an die Webseite mittels HTTPS verschlüsselt.

10. Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen im Anschluss die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungstätigkeiten mit.

  • Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

  • Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen notwendig sind.

  • Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der unser Unternehmen unterliegt, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

  • Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  • Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  • Nach Ihrer Anmeldung für unseren Newsletter speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

  • Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich, und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, besteht unser berechtigtes Interesse in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zum Wohlergehen all unserer Mitarbeiter und Anteilseigner.

11. Keine automatisierte Entscheidungsfindung / kein Profiling

Wir nehmen keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling vor.

12. Rechte betroffener Personen

Nutzer und andere betroffene Personen haben uns gegenüber in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten folgende Rechte:

  • das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO)

  • das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

  • das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, falls die Datenverarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO erfolgt (Art. 21 DSGVO); siehe hierzu auch den nachfolgenden Hinweis auf das Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

  • das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf stattgefunden hat, davon berührt wird, wenn die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Artikel 9 Abs. 2 lit. a DSGVO beruht

Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

13. Hinweis auf das Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

A. Widerspruchsrecht aufgrund der besonderen Situation

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund des Art. 6 Abs. 1 lit. e (öffentliche Sicherheit) oder f (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) der DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wenn Sie von diesem Recht Gebrauch machen, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nicht mehr, sofern wir nicht zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorbringen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

B. Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Falls wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, sind Sie berechtigt, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zweck derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung, werden die personenbezogenen Daten nicht mehr zu diesen Zwecken verarbeitet.

C. Ausübung des Widerspruchsrechts

Das Widerspruchsrecht kann formlos ausgeübt werden, etwa per Post an StepWise Capital, MesseTurm, 60308 Frankfurt am Main, oder per E-Mail an Datenschutz@stepwise-capital.de.

14. Diensteanbieter / Verantwortliche Stelle / Kontaktdaten / Widerspruch / Widerruf einer Einwilligung

Diensteanbieter gem. § 13 Telemediengesetz (TMG) und Verantwortlicher im Sinne der DSGVO, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltender Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter, ist die:

StepWise Capital GmbH
MesseTurm
60308 Frankfurt am Main
T: +49 (69) 24 74 281 0
E: info@stepwise-capital.de

Alle Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsersuchen, Widersprüche oder Widerrufe einer Einwilligung, die Geltendmachung des Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung oder des Rechts auf Datenübertragbarkeit sowie Kommentare oder Fragen des Nutzers bezüglich des Datenschutzes sind an diese Adresse zu richten.

15. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie telefonisch unter:
069-2474281-949

16. Datenschutzaufsichtsbehörde und Beschwerderecht

Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde, bei der eine Beschwerde über eine Verletzung des Datenschutzrechts eingereicht werden kann, ist:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden

Telefon: 0611-1408 0
Telefax: 0611-1408 611
Poststelle@datenschutz.hessen.de

17. Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise

Von Zeit zu Zeit muss der Inhalt der vorliegenden Datenschutzhinweise angepasst werden. Deshalb behalten wir es uns vor, diese Hinweise jederzeit zu ändern. Die geänderte Version der Datenschutzhinweise werden wir registrierten Nutzern vor Inkrafttreten per E-Mail zukommen lassen und an derselben Stelle wie die vorliegenden Datenschutzhinweise veröffentlichen.


Drucken

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Funktionen und Anzeigen personalisieren zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl, um den Funktions-Umfang unserer Cookie-Technik zu bestimmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.